Hausaufgabenhilfe

Die Hausaufgabenhilfe ist ein Angebot für Kinder mit Migrationshintergrund, die zusätzliche Unterstützung benötigen und keinen Hortplatz haben.
Anmeldungen für die Hausaufgabenhilfe werden nur über die Klassenlehrerin bzw. den Klassenlehrer eingereicht. Eine Anmeldung ist frühestens ab Mitte des ersten Schuljahres möglich.
Träger der Hausaufgabenhilfe ist das „Internationale Familienzentrum e.V.“.
Die Hausaufgabenhilfe findet an drei Nachmittagen in der Woche (Montag, Dienstag, Donnerstag), jeweils von 12.30 – 15.30 Uhr statt.

Schwerpunkte

  • Erledigung der Hausaufgaben unter Anleitung der pädagogischen MitarbeiterInnen

  • Klärung von Fragen zum Unterrichtsinhalt

  • Leseförderung

  • spielen - basteln - bewegen

14.01. Unterrichtsbeginn nach regulärem Stundenplan

24.01. Gesamtkonferenz

30.01. Elterncafé

01.02. Zeugnisausgabe für 3. und 4. Klassen - Unterrichtsende für alle Kinder nach der dritten Stunde